Kategorie: Übersetzungsbranche

Nachrichten und Fakten aus der Welt der Übersetzer und Sprachdienstleister.

Die “human (dis-)parity” der maschinellen Übersetzung: Wie intelligent ist künstliche Intelligenz wirklich?

Heute morgen hat Heise.de-Gastautor Marcel Tilly mit seinem Einstieg in den interessanten Artikel “Künstliche Intelligenz – Zwischen Hype und Realität” hier ein Augenrollen verursacht: 2018 wird im Bereich Übersetzung Human-parity erreicht. Das System kann einen Text von einer Sprache in

Getagged mit: , ,

Rückblick: 2 Jahre Ehrenamt im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ)

Liebe Leser/-innen,auch wenn ich nicht so oft blogge, wie ich gerne würde, war ich alles andere als untätig. Jetzt nähere ich mich einer Zäsur, die ein kurzes Innehalten verdient:Meine ersten beiden Jahre als “Vorstandsmitglied für die Ressorts Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliederzeitschrift Hessen-Info

Getagged mit: ,

Big Data und Übersetzer

Auf TheOpenMic habe ich einen englischen Artikel über Big Data und mögliche Anwendungsfelder und Nutzungsmöglichkeiten für Übersetzer geschrieben. Seht mal vorbei: Big Data and Little Translators.

Ein Blick in die DIN EN ISO 17100 Übersetzungsleistungen

Im Mai 2016 wurde die neue DIN EN ISO 17100:2016 mit dem Titel Übersetzungsleistungen veröffentlicht, die ihren gleichnamigen Vorgänger DIN EN 15038:2006 und die alte DIN 2345 Übersetzungsaufträge beerbt. Im Juni 2016 hat die BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH des

Industrie 4.0, smart manufacturing / industrial IoT & usine intelligente in der Übersetzung

Wenn es um hochaktuelle und topmoderne Themen geht, hat es der Übersetzer oft nicht leicht: Begrifflichkeiten werden von Interessengruppen neu geprägt oder verändern sich mehrmals, verschiedene Technologien kämpfen darum, de facto oder de jure Standard zu werden und Marketingabteilungen erfinden

Getagged mit: , , , , , ,

Wir sind da echt committed. – Ihr seid was?

Inhalt / Sommaire / TOC

Mir kamen kürzlich bei der Übersetzung eines Marketing-Textes von amerikanischem Englisch nach Deutsch das Adjektiv “committed” und sein nominales Gegenstück “commitment” unter. Und weil es sich um einen Text im Bereich IT-Marketing handelte, wollte sich der Kunde auch in

Getagged mit: , ,

Overpipe, Überrohr, Mantelrohr, Hosenrohr?

Folgende kleine Twitter-Diskussion zeigt wunderbar, auf welchen Wegen Übersetzer zum richtigen Terminus kommen können:

Getagged mit: ,

it-sa 2014 IT-Security Vorträge als Videos / Nachschau

Aufgrund anderer Verpflichtungen war ich dieses Jahr leider nur am Mittwoch auf der it-sa 2014, dennoch habe ich viele interessante Gespräche geführt. Dies bedingte leider auch, dass ich die auf mehreren Panels gehaltenen Vorträge nicht bzw. nur ausschnittsweise verfolgen konnte

Getagged mit: ,

Vortrag bei der BDÜ-Existenzgründergruppe Frankfurt: Bloggen

Am 20. August habe ich vor der Existenzgründergruppe Frankfurt des BDÜ LV Hessen e.V. über das Bloggen gesprochen: Wieso bloggen Übersetzer? Wieso sollten sie es tun? Was sind die technischen Voraussetzungen? Was sind mögliche Themen? Ganz grob und für Einsteiger

Getagged mit: ,

Honorare: pro Standardseite, pro Standardzeile, pro Wort, pro Stunde?

Ich habe in vor-Blog-Zeiten schon einmal in einem Artikel auf meiner Homepage (15.08.2013) mein Info-PDF zur Standardseite/-zeile verlinkt. Dort findet sich auch eine kleine Anekdote, warum “nennen Sie doch mal vorab eine Hausnummer” bei unbesehenen Texten eine schlechte Idee ist.

Getagged mit:
Top